Grundlage der Berufsausübung

In der Grund- und Fachausbildung der DAV ist alles enthalten, was der Vermögensberater an Unterricht, Prüfungen und Zertifikaten benötigt, um den Beruf qualifiziert ausüben zu können.

Das bisherige beispielhafte Vorgehen, bei dem Praxis und Theorie in einer ständigen, sich ideal ergänzenden Wechselwirkung stehen, hat sich hervorragend bewährt. Damit ist die theoretische Wissensvermittlung mit einer praktischen Berufsausübung verknüpft.

Die Berufsausübung soll nach den Richtlinien und den Grundsätzen für die Kundenberatung des Bundesverbandes Deutscher Vermögensberater erfolgen.