Vorsprung durch Kompetenz

Die einzelnen Bereiche der DAV-Ausbildung bauen im Wesentlichen stufenweise aufeinander auf. Eine Ausnahme davon bildet die Führungsausbildung, die teilweise parallel zur Fachausbildung und Weiterbildung erfolgt. Die Ausbildungsteilnehmer erwerben in diesem richtungsweisenden Qualifizierungssystem beste Voraussetzungen dafür, die Qualitätsanforderungen der EU-Versicherungsvermittler-Richtlinie zu erfüllen.

Inhalte der Grundausbildung

Inhalte der Fachausbildung

Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Führungsausbildung

Lesen Sie hier, wie die Inhalte zustande kommen. 

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Berufsbildungswerk Vermögensberatung erfolgen jeweils nach Beendigung der Stufen der Grundausbildung, der Grundstufe sowie der Aufbaustufe der Fachausbildung eine entsprechende Prüfung. Diese bilden den Nachweis dafür, dass eine umfassende fachliche Qualifikation zur Berufsausübung gegeben ist.

Mit einem Zertifikat des DBBV wird dies schriftlich bestätigt.